Franzi

Hi. Mein Name ist Franzi. Ich lebe seit 2016 mit meiner Mom, meiner Schwester Frida und vielen anderen Katzen auf dem Schutzhof. 

Ich wurde auf dem Hof Auen geboren.


Von Außen sah es aus, wie ein Katzenparadies, aber viele von uns starben an Krankheiten. Manchmal kamen Leute auf den Hof und holten dort Katzenbabys.

Das schlimme war, wir hatten nicht genug zu futtern.


Als wir auf den Schutzhof kamen, ging es uns gesundheitlich nicht so gut. Eine Weile mussten wir Medikamente nehmen.

Wir hatten enorm Angst als wir hier ankamen, weil wir nicht wussten, was mit uns passiert. Meine Mom hatte am meisten Angst. 

Hier bin ich in meinem damaligen Lieblingsversteck. Eine Katzenhöhle. Dort bin ich immer rein, wenn jemand ins Zimmer kam. 

Nach wenigen Wochen verlor ich meine Angst und fing an, mit meiner Schwester Frida zu spielen. Auch wenn unsere Leute vom Hof in das Zimmer kamen, versteckten wir uns nicht mehr. 

Vor fremden Menschen laufe ich weg. Ich schaue sie mir lieber aus der Ferne an. Die einzigen Menschen die mich je angefasst haben, waren meine Leute vom Schutzhof. Vorher, hatte ich keinen Kontakt zu Menschen.


Mein Pflegefrauchen hat versucht, für uns ein Zuhause zu finden. Sehr oft wurden wir in der Zeitung veröffentlicht und Aushänge wurden verteilt. Es waren auch Leute da, die uns adoptieren wollten, aber wir haben uns versteckt und Mama hat aus Angst gefaucht und dann hab ich auch gefaucht, als sie mich anfassen wollten.


So ging das ein paar mal und dann kam niemand mehr. Mein Pflegefrauchen hat erklärt, dass es einige Zeit braucht,. bis wir die Menschen kennen lernen und wissen, dass sie uns nichts tun. Aber ängstliche Katzen.... wer will die schon? :-( 

Ja und nun nennt mich mein Pflegefrauchen immer Schmusebär. Ich mag es sehr, wenn ich auf den Arm genommen werde oder auf dem Schoß liegen darf. 


Hier leben viele Katzen, die niemand wollte und deren einzige Chance auf ein würdevolles Leben, der Schutzhof ist.

Deshalb hoffen wir auf tierliebe Menschen, die uns mit einer Patenschaft unterstützen. 

Eine Patenschaft für mich, ist bereits ab 5 Euro monatlich möglich. Sie würde helfen, die Futterkosten für mich und meine Freunde hier auf dem Hof zu stemmen. 


Auch eine Futterpatenschaft ist möglich, wenn Du mir monatlich ein paar Dosen Futter senden magst. 

Ich mag am liebsten Multifit in Tomatengelee. 


Klicke einfach auf den Button und sende uns das Formular zu, damit wir uns bei dir melden können. 

Liebe Grüße von Franzi