siebzehntes Türchen

christmas_png17225
Zwiebelchen

zwiebelchen

Ich war noch klein und mutterseelenallein,
als ich verlassen in der Feldscheune saß.
Es gab einen Menschen, der mich nicht vergaß.
Ab und an brachte er mir Futter.
Doch wo war eigentlich meine Mutter ?
Sie kam nicht mehr zurück zur mir
Ich hatte viel Glück und nun bin ich hier!
Nun warte ich auf ein neues Heim
Und dann bin ich auch nicht mehr allein.
Zwiebelchen schlug sich schon als ganz junges Katzenmädel mutterseelenallein in einer Feldscheune durch, Es grenzt an ein Wunder, dass die liebe Zwiebel das geschafft hat. Noch hat sie Angst vor Artgenossen, was uns zeigt, dass sie tatsächlich alleine aufgewachsen ist.
Zwiebelchen wartet auf dem Schutzhof auf ihre neuen Dosenöffner und würde sich über ein besonderes Kuschelbettchen wirklich sehr freuen!

Tierschutz und Tierhilfe im Kreis Altenkirchen/Westerwald