Ozzy

ozzy ozzy

Ozzy kam am 05. Mai 2014 aus der Tötungsanstalt in Várpalota in die Obhut des Hundewaisenhauses. Die dortigen Pfleger griffen ihn zum wiederholten Male ein, er war ein häufiger Gast bei ihnen, da sich sein Besitzer nicht wirklich um ihn gekümmert hat und er immer wieder ausbüchste. Zuletzt gab er den Hund ab.
Er wurde Anfang 2009 geboren, er ist vermutlich ein Beagle-Dackel Mischling, er ist ein kleiner, kastrierter Rüde.
Er ist 32 cm groß.

Er mag die Menschen sehr, er kuschelt sich zu ihnen, er schmust. Er ist mit jedem lieb und freundlich.
Er kommt mit anderen Hunden gut zurecht, egal ob Hündinnen oder Rüden, er mag mit ihnen spielen, herumstreunen. Er geht schön an der Leine, er mag die großen Spaziergänge, das Herumschnüffeln.
Er fährt schön im Auto mit.

Leider ist sein Drang nach Freiheit größer, als es sein müsste, sobald er sich etwas langweilt und die Möglichkeit dazu hat, auszubüchsen, versucht er es auch. Er braucht auf jeden Fall einen Besitzer, der sich viel mit ihm beschäftigen und ihn sowohl mental, als auch körperlich ermüden kann.

Ozzys kleines Herz sehnt sich sehr danach, endlich zur einer Familie zu gehören, die ihm die Zuneigung und Liebe geben kann, worüber er geträumt hat und er nach seinem abenteuerlichen Leben endlich zur Ruhe kommen kann! Wir hoffen, dass wir für ihn diesen Ort finden, denn der kleine Abenteurer würde es verdienen!

Wenn Sie Ozzy ein Zuhause geben möchten oder Fragen zu ihm haben, wenden Sie sich an: info@wir-fuer-tiere.org

Kontaktformular - Anne Sieger
  1. (erforderlich)
  2. (valide Mailadresse)
  3. (erforderlich)
 

Tierschutz und Tierhilfe im Kreis Altenkirchen/Westerwald