Land unter im Tierheim Siofok!

Das Tierheim Siofok  meldete uns am 16.11.2013 „Land unter“!

Binnen zehn Tagen mussten 34 Neuankömmlinge aufgenommen werden.
Es handelt sich um etliche Muttertiere mit ihren Welpen, in Kartons ausgesetzte Welpen, „entsorgte“ Hunde, die zum verhungern irgendwo angebunden gefunden wurden und beschlagnahmte Tiere aus schlechter Haltung.

Die meisten dieser Tiere sind in schlechter körperlicher und psychischer Verfassung. Sie sind rappeldürr und der kommende Winter ist schon für die gesunden Tiere lebensbedrohlich. Die Jungtiere, die alten und unterversorgten Tiere die nun vor Wintereinbruch noch aufgenommen werden, sind deshalb in höchster Gefahr.

Wir bitten Sie deshalb von Herzen; kaufen Sie keine Welpen von Züchtern, sondern geben Sie einem Tier in Not ein Zuhause!

Hier ein Beispiel, wie eine der beschlagnahmte Hündinnen mit ihren Welpen gehalten wurde